Weblog von max

Animal Hording war gestern

Das krankhafte Halten von Tieren auf engstem Raum bezeichnet man als Animal Hording. Wer so mit Kindern verfährt, bekommt demnächst auch noch 150 Euro vom Staat geschenkt.
Die neue Familienministerin ist kaum einen Tag im Amt, da gibt sie direkt eine Kostprobe ihres geistigen Horizontes. Die ehemals gute Idee eines Betreuungsgeldes für Kinder nimmt immer bizarrere Formen an.
Für jedes Kind das demnächst nicht in einem Kindergarten oder einer Vorschule angemeldet ist gibt es nach vorläufigen Plänen 150 Euro.